Historie der Firma RAUH AHW GmbH

1996

 

Firmengründung durch Teilausgliederung aus 1993 gegründeter AMS GmbH

01.04.1996

 

Geschäftsaufnahme und gemeinsame Büronutzung mit AMS GmbH

·         3 Mitarbeiter im Büro

·         25 produktive Mitarbeiter an den Standorten Mülverstedt,

Guthmannshausen und Mihla

Tätigkeiten:

·      Montage von technischen Anlagen im Bereich der Getreidelagerung und -aufbereitung für verschiedene Auftraggeber wie z.B. Raiffeisen Warenzentrale Kassel und Schmidt+Bühler Anlagentechnik

·         Montage landwirtschaftlicher Lagerhallen als Auftragsmontagen für die Lieferfirmen Silo-Wolff und Kverneland Lauenförde

·         Eigenentwicklung, Fertigung und Montage von Werbeanlagen

·         Montage von Stahlkonstruktionen, Geländern und Fassaden im Rahmen des Neubaus von Parkhäusern

2000

 

Kauf eines teilweise nutzbaren Gebäudekomplexes der ehemaligen Stallanlage der Agrargenossenschaft in Mülverstedt.

Durch Eigeninitiative und Mithilfe der eigenen Mitarbeiter konnten die Gebäude in kurzer Zeit umgebaut, saniert und fertiggestellt werden.

   

2001

 

Umzug in das neue Firmenobjekt in der Weberstedter Straße

·         1. Eigene Fertigungswerkstatt (ca. 250m²)

·         Eigene Büroflächen im aus- und umgebauten ehemaligen Melkhaus (ca. 120m²)

   

Mit der Anschaffung von Maschinen für die Blechbearbeitung und die Herstellung von Schlossereierzeugnissen, konnte der dringend benötigte Fertigungsbereich realisiert werden.

Zusätzliche Tätigkeiten:

·         Eigenfertigung von Geländern, Treppen und sonstigen Stahlkonstruktionen einschließlich deren Montage

Durch die Profilierung der eigenen Fertigung, konnten neue Auftraggeber gefunden werden. Unter anderem entwickelte sich mit der Fa. Vollack eine dauerhafte Zusammenarbeit, im Bereich der Schlosserleistungen im Gewerbe- und Parkhausbau.

Mit der Anschaffung zusätzlicher Montagefahrzeuge und eigener Autokräne, sowie der kontinuierlichen Ausbildung von Lehrlingen zu leistungsfähigen Facharbeitern und Vorarbeitern, konnte die Montage kompletter Stahlhallen ständig erweitert und ausgebaut werden.

Jährlich wurden ca. 20 komplette Hallen mit einer Gesamtfläche von ca. 10.000m² bundesweit montiert.

2005

 

Mit dem Firmeneintritt von Stephan Rauh (nach Studium an der BA-Eisenach) wurde die interne Fertigungsplanung erweitert und der Fertigungsumfang stetig ausgebaut

2009

 

Nach der Erstzertifizierung nach DIN 18800-7 Klasse C konnte die verstärkte Nachfrage nach normgerechten Fertigungsabläufen und Qualitätsstandards befriedigt werden.

2010

 

Aufbau einer eigenen Konstruktion mit leistungsstarkem 3D-CAD-System.

Durch die Erweiterung der Planung um ein 3D-CAD-System konnte sich eine weiterführende konstruktive Zusammenarbeit mit den bestehenden und neuen Auftraggebern, entwickeln.

2011

 

Durch die kontinuierliche Steigerung des Fertigungsvolumens, stießen die vorhandenen Fertigungsflächen an die Leistungsgrenze. Eine Erweiterung der Fertigung wurde geplant und umgesetzt.

Erster BA des Neubaus am Standort in der Weberstedter Straße.

2012

 

Umzug der Fertigung in den ersten Teilbereich der neuen Werkstattflächen

Umzug Büroangestellte in neue Büroflächen (ca. 230m²)

2013

 

Zweiter BA des Hallenneubaus am Standort

Nutzungs-aufnahme der erweiterten Fertigungsfläche (ca. 700m²)

 

IMAG0252


2014

 

Erstinspektion und Zertifizierung nach DIN EN 1090-2 – EXC2

Durch Inkrafttreten der EN 1090 wurde eine weiterführende Zertifizierung, auf Grundlage der DIN 18800-7, notwendig. Durch gemeinsame Anstrengungen mit Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern und nicht zuletzt der Zertifizierungsstelle, konnte am 01.09.2014 die Zertifizierung nach EN 1090-2 EXC2 erfolgreich durchgeführt werden

2015

 

1. Folgeinspektion und Zertifizierung nach EN 1090-2 – EXC2 bis 2017

Nach einem Jahr der Tätigkeit im Rahmen der EN 1090 erfolgte am 30.09.2015 die Folgezertifizierung bis zum 31.08.2017.

2016

 

20jähriges Firmenjubiläum

Mit dem 01.04.2016 kann die RAUH AHW GmbH auf eine 20jährige Firmengeschichte zurückblicken. Durch Anstrengungen der Geschäftsführung und der langjährigen Mitarbeiter konnte ein Unternehmen aufgebaut werden, dass, durch ständige Weiterentwicklung und Reaktion auf die Erfordernisse des Markts, einen festen Stand in Region hat.

  Impressum  Datenschutzerklärung Datenverarbeitung